Home

Kinderrechte


In den letzten Wochen hatten alle 3. Klassen ein Projekt zum Thema "Kinderrechte". Die Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit sehr viel über die Kinderrechte zu lernen. Frau Riedel und Frau Beckmann haben das Projekt angeleitet und waren insgesamt vier Mal in jeder 3. Klasse.



Das Thema ist deswegen so wichtig, weil nicht in allen Ländern die Kinderrechte eingehalten werden. Die Schülerinnen und Schüler lernten einige Länder kennen, in denen es Kindern nicht so gut geht und präsentierten diese anschaulich der Klasse.


 


Bei diesem Spiel übten sich die Kinder darin, gemeinsam in der Gruppe zu entscheiden, worauf man verzichten kann oder was wichtig für ein Zusammenleben ist. Zum Beispiel sollte man auf einem sinkenden Schiff eher "Markenklamotten" über Board werfen, anstatt auf "Gleichberechtigung" zu verzichten.




Zum krönenden Abschluss hat sich Frau Zauner gemeinsam mit den Streitschlichtern eine besonders tolle Aktion überlegt. Sie bastelten im Vorfeld prägnante Schilder, entwarfen Info-Blätter und bauten gemeinsam vor dem Pasinger Bahnhof schließlich einen Informations-Stand zum Thema "Kinderrechte" auf. Die Kinder verteilten fleißig die Info-Blätter, führten Interviews und Louis dokumentierte alles mit Fotos, die unten zu sehen sind.


Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte Kinderrechte 




Verantwortlich: Amne, Theresa, Louis, Frau Zauner, Frau Kreitmair, Judith Walter

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing