Home

      Aktualisierung zu Corona/Covid 19


 Schulbetrieb ab September und "Brückenangebote 2020"

                              Kultusministerium:Planungen für den Schulbetrieb unter Hygienebedingungen



Zeitpläne zur Schulöffnung: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#zeitplaene-schuloeffnung


Notbetreuung Pfingsten:Formular 







Aktuelle Informationen für die Notbetreuung und die sukzessive Wiederaufnahme des Unterrichts ab 11.Mai 2020


Welche Berufsgruppen fallen unter die kritische Infrastruktur?

Auflistungder Berufsgruppen

Notbetreuungsformulare siehe: Aktualisierte Informationen vom 26.04.2020


Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts ab 11.05.2020 

Wiederaufnahme des Unterrichtsbetriebs-Hinweis zur Einhaltung des Infektionsschutzes

Informationsmaterial und Formulare des Bayerischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales




Aktualisierte Information zu Corona/Covid 19 vom 05.05.2020

 Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Schulen


Stufenweise Öffnung der Grundschule ab dem 11.05.2020, zum 18.05.2020 und zum 25.05.2020




Aktualisierte Information zu Corona/Covid 19 vom 26.04.2020


Allgemeine Informationen zum Unterrichtsbetrieb ab dem 27.April 2020 siehe Homepage des Kultusministeriums Bayern: Stand vom 26.04.2020

Notbetreuung - kritische Infrastruktur im Ausnahmefall: Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) – kritische Infrastruktur

Notbetreuung Information Alleinerziehende: Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung) – Alleinerziehende




Aktualisierte Information zu Corona/Covid 19 vom 16.04.2020

Öffnung der Schulen für Abschlussklassen ab 27. April 2020 und Fortsetzung des "Lernens zuhause" in den übrigen Jahrgangsstufen: So geht es mit dem Unterrichtsbetrieb an den bay. Schulen nach den Osterferien weiter.

Vom bayerische Kabinett wurde am 16.04.2020 in seiner Sitzung eine Öffnung der bayerischen Schulen für die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der weiterführenden und beruflichen Schulen ab dem 27. April beschlossen. Eine weitere Ausweitung des Unterrichtsbetriebs - z. B. auf die Jahrgangsstufe 4 der Grundschule - ist derzeit frühestens ab dem 11. Mai vorstellbar. Details hierzu und auch zur Frage, wann der Unterricht auch in den übrigen Jahrgangsstufen wieder aufgenommen werden kann, sind augenblicklich nicht absehbar, sondern müssen sich vielmehr nach der aktuellen Entwicklung der weiteren Infiziertenzahlen etc. richten.

Das "Lernen zuhause" die schulischen Lernangebote werden nach den Osterferien ab dem 20. April in den Grundschulen weitergeführt. Die Notfallbetreuung wird zunächst unter den derzeitig gültigen Voraussetzungen fortgesetzt. Ab dem 27.04.2020 ist eine Ausweitung der Notbetreuung geplant. Nähere Einzelheiten werden vom Kultusministerium noch mitgeteilt.

Anbei die entsprechende Allgemeinverfügung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege und den Link auf die Seite des Kultusministeriums: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6946/so-geht-es-an-den-schulen-in-bayern-weiter.html.


Beratungsangebote und Unterstützung für Kinder und Eltern!


Weitere Informationen zur Kindertagesbetreuung in verschiedenen Sprachen.






Aktualisierte Information zu Corona/Covid 19 zum Übertrittsverfahren vom 24.03.2020

Das Kultusministerium passt das Übertrittsverfahren für die Viertklässlerinnen und Viertklässler nach Beschluss des Ministerrats der aktuellen Ausnahmesituation an. Verpflichtende Proben werden mit Rücksicht auf die Schülerinnen und Schüler bis zum Übertrittszeugnis nicht mehr gefordert. Die letzten ausstehenden Noten können noch angerechntet werden. Die drei freiwilligen Proben können nur stattfinden, wenn die Schulen wie geplant am 20. April 2020 öffnen. Die Übertrittszeugnisse werden verschlankt. Es werden lediglich die Noten der drei Fächer Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachunterricht ausgewiesen, die Durchschnittsnote einschließlich der Übertrittsempfehlung sowie eine kurze Bemerkung über Lern-, Arbeits- und Sozialverhalten des Kindes. Die Ausgabe der Übertrittszeugnisse wird vom 4. Mai auf den 11. Mai 2020 verlegt.




Aktualisierte Information zu Corona/Covid 19 vom 22.03.2020

Die Bayerische Staatsregierung hat in einer neuen Allgemeinverfügung eine Ausgangsbeschränkung für Bayern erlassen. Bitte beachten Sie auch die Ausgangsbeschränkung in leichter Sprache.                                     Die Notbetreuung an den Schulen wurde durch das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales ausgeweitet. Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21. März 2020 ausgeweitet. In der Gesundheitsver-

sorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zu einem steigenden Personalbedarf kommen.

In diesen beiden Bereichen besteht ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung, wenn nur ein Elternteil in einem der genannten Bereiche der kritischen Infrastruktur tätig ist: "Ausgeweiteten Notbetreuung" StMAS om 21.03.2020.

Sollten Sie eine Notbetreuung an der Schule benötigen, nehmen Sie bitte zunächst telefonischen Kontakt mit uns auf und bringen die  Erklärung zur Notbetreuung ausgefüllt zum ersten Betreuungstag in die Schule mit.

Ausgangsbeschränkung in leichter Sprache




Information zum Schulausfall zu Corona bis zum 19.04.2020


Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

wie Sie aus der Presse und über die Pressekonferenz von Herrn Ministerpräsident Söder erfuhren, Allgemeinverfügungwerden alle Schulen bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen. Die Entscheidung der Staatsregierung zum Wohl aller Bürger gilt es ab Montag umzusetzen. Das Corona-Virus bestimmt unseren Alltag spürbar mit. Lassen Sie uns den Geist des Zusammenhalts, den wir am  Schererplatz leben, auch in den nächsten Wochen weiter pflegen. So können wir die kommenden Herausforderungen, die diese schwierige Situation mit sich bringt, gemeinsam sicher bewältigen.

Anbei einige Informationen, damit es reibungslos gelingt.


1. Betreuung von Schülern in der Schule

Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Kind zu Hause betreut werden kann. Wir bitten zu beachten, dass alle Kinder, die zu Hause betreut werden können, auch zu Hause bleiben müssen.


Erläuterung vom Staatlichen Schulamt München von 12.12 Uhr:

Die Schließung der Schulen bedeutet konkret, dass Eltern, Schülerinnen und Schüler die Schulhäuser ab 16.03.2020 nicht mehr betreten dürfen. Ausgenommen sind Schülerinnen und Schüler, die Anspruch auf Notbetreuung haben. Nach aktuellem Kenntnisstand sind das Kinder der Jahrgangsstufen 1 mit 6, deren Eltern in sozialrelevanten Berufen tätig sind und nachweislich keine andere Betreuungsmöglichkeit haben. Eine genauere Definition des Begriffs "sozialrelevante Berufe" erfolgt in Kürze durch das Staatsministerium.


Bitte informieren Sie Ihren Klassenelternsprecher bis zum 14.03.2020, ob Sie eine Notbetreuung dringend benötigen.

Bitte teilen Sie auch mit, wie lange Sie die tägliche Betreuung benötigen.

Ich bitte alle Klassenelternsprecher*innen die gebündelte  Information über die Betreuung an die Vorsitzenden des Elternbeirates Frau Hebebrand oder an Herrn Fahrmeier auf bekanntem Wege per Mail, per Whatsapp oder telefonisch schnellstmöglich weiterzuleiten, damit wir Notbetreuungsgruppen einrichten können.                                        

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!


2. Lernstoff/Hausaufgaben

Ihre Kinder erhalten heute von den Lehrkräften Arbeitshefte, Bücher und andere Materialien mit nach Hause, damit sie den Stoff alleine/mit Ihrer Hilfe durcharbeiten können.


3. Informationen über die Homepage: http://www.gs-scherer.musin.de/

In der Homepage werden alle wichtigen Informationen für die Lernarbeit und Weiteres zusätzlich eingestellt.


Es wird eine neue Homepageseite kreiert mit dem Kennwort "Elternportal". Bitte benutzen Sie das bekannte Passwort. 

Sie werden dort Hinweise, Informationen, Tipps und evtl. weitere Arbeitsblätter, der Lehrkräfte erhalten.


4. Zusätzliche Angebote

Alle zusätzlichen Angebote wie beispielsweise das Frühstück, OGT, etc. sind eingestellt.

Die Anweisungen betreffen unseres Wissens nach auch den KoGa.

Bei Unklarheiten bitte ich Sie direkt mit der Leitung des KoGas Frau Dimopoulos Kontakt aufzunehmen.



Verantwortlich: Anita Bock

 

Grundschule am Schererplatz, München - Pasing